Virtuelle Aussteller

Sie fehlen in dieser Übersicht? Gerne nehmen wir Sie auf. Anmeldungen unter [email protected]

Helga Breuninger Stiftung

Lernfreude stärken! Für Alle, die mit Kindern gemeinsam lernen wollen


Warum ist Lernfreude so zentral?

Lernen gelingt, wenn wir etwas lernen wollen. Deshalb ist die Freude am Lernen der entscheidende Motor für alle Lernprozesse. Er kommt ins Stocken und verliert seinen Antrieb, sobald wir zum Lernen gezwungen werden. Dann lernen wir nur noch, wie wir diesen Zwang überwinden können. Entdeckerfreude und die Gestaltungslust verschwinden (Gerald Hüther).

Neues entdecken können Kinder nur selbst, aber dieses Neue üben und anzuwenden macht gemeinsam viel mehr Spaß. Unser Training zeigt, wie es geht.

Bild: shutterstock

Wort & Laut Detektive®

Was zeichnet uns aus?
In langjähriger Unterrichtspraxis mit deutschsprachigen Kindern und jenen mit anderen Erstsprachen wurden alle Produkte unter dem Aspekt der Mehrsprachigkeit entwickelt, um Interferenzen sowohl im Bereich der Phonologie als auch auf der Wort- und Satzebene einzubinden. Bei vielen Strukturen wurden die Sprachunterschiede von bis zu 23 Sprachen einbezogen.

Laute und Buchstaben, Wortschatz, grammatikalische Strukturen, Rechtschreibung und Lesefertigkeiten werden mit allen Sinnen anschaulich und spielerisch erlernt bzw. erhöht.

Bilinguale Bilderbücher in 25 Sprachen ermöglichen vielen Kindern mit anderen Familiensprachen als Deutsch Lese- und Textkompetenz mehrsprachig zu erwerben bzw. zu festigen.

Sensomotorisch unterstützt ist auch Mathematik transparent und leichter begreifbar!

Der Großteil der Produkte ist in Österreich als Lehrmittel zertifiziert. Viele Produkte sind mit dem SPIN (SPrachenInnovationsNetzwerk) des
Österreichischen Sprachen-Kompetenz-Zentrums ausgezeichnet.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

PAEPSY VERLAG BAMBERG

Fachverlag für Diagnose und Förderung bei Rechenschwäche (Dyskalkulie)    

Unser Schwerpunkt: 

  •  Diagnostik von Rechenschwäche und Rechenstörung
  • Förderung mathematischer Fertigkeiten im Elementarbereich (mathematische Frühförderung)
  • Fördermaterial und Spiele bei Rechenschwäche (Dyskalkulie) 
  • mathematische Lehrmittel für Lerntherapie, Ergotherapie, Freiarbeit und Förderunterricht

Unser kleiner Fachverlag führt Testverfahren zur Diagnostik von Rechenschwierigkeiten(Rechenschwäche, Rechenstörung, Dyskalkulie) für Grundschule und Sekundarstufe. Der Erwerb der diagnostischen Verfahren ist psychologischen und pädagogischen Fachkräften vorbehalten.

 

Das übersichtliche Angebot an mathematischen Anschauungshilfen und Fördermaterialien ist für alle gedacht, die Kinder dabei unterstützen, Rechenfertigkeiten zu verbessern.

 

Unsere kurzweiligen mathematischen Lernspiele können mit geringem Zeitaufwand zu Hause, in Förderstunden oder Lerntherapien eingesetzt werden, um geübte Lerninhalte auf unterhaltsame Weise zu festigen. 

 

Die Förderhefte "Sicher unterwegs im Zahlenraum" sind aus der langjährigen Förderung von Grund- und Sekundarschülern hervorgegangen. Das kleinschrittige Vorgehen bewirkt ein grundlegendes Verständnis und die sichere Anwendung von Addition und Subtraktion.


Verdrehte Zahlwörter – Trick zehnsieben hilft!

Über Zahlwörter nachdenken, Stellenwerte sicher erkennen, Zahlendreher vermeiden

Das Buch zum Thema!

50 farbige Seiten Geschichten und Sachtexte für Kinder und Jugendliche

+ 45 Seiten Hintergrund und Quellen für Eltern und PädagogInnen (Wendebuch)

Manfred Vogt Spieleverlag

Beim Spielen kann man einen Menschen  in einer Stunde besser kennenlernen, als im Gespräch in einem Jahr. Platon


Therapeutische Spiele und Spielmaterialien für kreative Psychotherapie und Pädagogik seit 1994

Die vorliegenden therapeutischen Spiele und Therapiematerialien ermöglichen praktizierenden Lerntherapeut*innen und Pädagogi*innen einen spielerischen Umgang in der Exploration von kindlichen Gedanken und Gefühlen.

Die Spiele beinhalten und berücksichtigen allgemeine Themen zum Denken, Fühlen und Handeln und zu schulischen Themen wie Soziale Kompetenz und den Umgang mit Mobbing, dem Bewältigen von Trauer bei Verlust und das Leben in Trennungs-, Scheidungs- und Patchworkfamilien. Unterschiedliche Bildkarten ermöglichen Kindern über Mimik und Gestik Gefühle zu erkennen und zu benennen, sich selbst zu beschreiben und ihre Handlungen zu organisieren.

 

Zusammen mit unterschiedlichen Autor*innen haben Manfred Vogt und Franziska Vogt-Sitzler mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in vielfältiges Spielmaterial entwickelt und publiziert. 

LEICHT GEM…8 MIT DER KRAFT DER 8 & Co. 

Hypno, PEP & Friends: Spiel-Räume für Heldenreisen! 

Mit Monstern und Kraftwesen Ängste und Blockaden (nicht nur) bei Kindern und Jugendlichen auflösen 

In diesem Therapieprozess geht es um die Verflechtung von Hypnotherapie, PEP und Spiel zu einer individuellen Heldenreise. Dabei tauchen die Reisenden auf der Suche nach ihren inneren Schätzen in eine Welt voller Abenteuer, Begegnungen und Geschichten ein. Viele liebevoll gestaltete Utensilien sorgen für eine märchenhafte Atmosphäre. 

Im Reisegepäck befinden sich kreative und ressourcenorientierte Utensilien. Selbstwert-Training, kleine Trancen, Kraft-der-8-Karten, Teilearbeit mit selbst gestalteten Handpuppen, PEP®, Zaubern, Embodiment-Übungen und weitere kurzzeittherapeutische Konzepte enthalten zahlreiche Anregungen für die praktische Arbeit. 

Die Spielform vermittelt eine vertrauensvolle Atmosphäre voller Neugier und Kompetenz. Hierdurch entsteht nicht nur ein guter Rapport sondern auch eine große Bereitschaft der Betroffenen sich verbal und nonverbal zu öffnen und sich ihren Ängsten und Problemen zu stellen. Dies wirkt für alle Beteiligten enorm arbeitserleichternd. Zunächst werden verloren gegangene Ressourcen ausgegraben und verankert. Dies und die märchen- hafte Spielform ermutigen anschließend dazu, sich den persönlichen ‚Angst- oder Sorgenmonster‘ zu stellen, sie zu zähmen und hilfreiche Lösungen zu entwickeln. 

Das Gefühl von Selbstwirksamkeit führt zur Befriedigung der Grundbedürfnisse und somit zur Potenzialentfaltung.

 AKTION ZUR FACHTAGUNG 

  • 10 % Tagungsrabatt bei allen Bestellungen vom 13.-15. Mai, 2022 
  • 45-minütiges kostenloses Zoom-Meeting zur Vorstellung des Therapiespiels und der Workshops am 4.5. um 19.30 Uhr (Anmeldung)

LegaKids
Neues Browser-Lernspiel: MatheLursi-Beta

Mit MatheLursi hat LegaKids ein neues Rechen-Lernspiel online zur Verfügung gestellt: Ein Jump-and-Run-Spiel, bei dem die aus den Alphaprof-Rechtschreibspielen bekannte Phantasiefigur Lurs über zahlreiche Hindernisse gelenkt werden muss.  Schranken in Form von Rechenaufgaben werden eingeblendet, die zu einem Lernschwerpunkt gehören: Es gibt Additions- und Subtraktionsaufgaben im Zahlenraum bis 20, im Zahlenraum bis 100 auch Multiplikations- und Divisionsaufgaben. Der Schwierigkeitsgrad wird am Anfang des Levels ausgewählt. Damit das Kind im Spiel gut weiterkommt, müssen die Übungsaufgaben schnell gelöst werden. Genau das hat den beiden Spielern, mit denen ich MatheLursi getestet habe, Spaß gemacht: Den Übungsschwerpunkt so auszuwählen, dass es „nicht zu einfach und nicht zu schwer ist“ (Juna 13 J.) und dann den Lurs durch insgesamt zwölf Level und drei verschiedene Welten zu manövrieren. 
Je nach Welt verändert sich die Musik. Der Sound ist zurückhaltend gewählt und lenkt nicht von den Übungsaufgaben ab. Von der Grafik waren die Kinder begeistert: Es gibt ein Weltall, eine Winterlandschaft - und um nicht alles zu verraten, endet hier die Aufzählung. Emir (11 J.) äußerte seine Überlegung zum Spiel: „Ist die Geschichte dahinter, dass der Drache zur Erde zurückwill?“ Wie auch immer man zur Verwendung von Computerspielen für Lerninhalte stehen mag – beim Spielen von MatheLursi war die Motivation, sich mit Rechenaufgaben zu beschäftigen, bei den beiden 11- und 13-jährigen Spieletestern enorm gesteigert. Unterstützt wurde das langfristige Dranbleiben am Lerninhalt durch das Gespräch über das Spiel und die zu lösenden Aufgaben. Die Verbalisierung von Lösungs- und Gedankengängen trug dazu bei, dass das Austesten von MatheLursi eine gemeinsame Unternehmung in der Lerntherapie war und die Kinder dazu anregte, es zu Hause weiter zu spielen. Das Browserspiel bringt bereits in der jetzigen Betaversion Spaß und Rechnen auf förderliche, abwechslungsreiche Art zusammen.

Lernen – interdisziplinär untersucht

Lernen und Lernstörungen ist die erste Zeitschrift im deutschsprachigen Raum, die sich auf die Themen Lernen und die damit verbundenen Lernstörungen spezialisiert sowie der Verknüpfung von Grundlagenforschung und Praxis widmet. Der Fokus der Zeitschrift liegt auf der Schnittstelle zwischen den Neurowissenschaften und den Erziehungswissenschaften. 

Lernen und Lernstörungen stellt eine interdisziplinäre Kommunikationsplattform zum Austausch unter Fachdisziplinen der Medizin, der Psychologie, der Logopädie, der Ergotherapie, der Pädagogik, der Sonderpädagogik sowie der Fachdidaktiken Deutsch und Mathematik dar. Die Zeitschrift bereitet wichtige Forschungserkenntnisse so auf, dass sie für Praktikerinnen und Praktiker relevanter Disziplinen verständlich und anwendbar sind.

Lernen und Lernstörungen erscheint in Zusammenarbeit mit dem Fachverband für integrative Lerntherapie e.V. (FiL).

Lesen Sie hier den speziell von der Herausgeberschaft empfohlenen Text Bildschirmkonsum und kognitive Kompetenzen im Kindes- und Jugendalter. Weitere ausgewählte Texte mit freiem Lesezugang sowie unsere Abo-Angebote finden Sie auf unserer Website.

SLIX Gesellschaft für Computersysteme mbH

Wir helfen Ihnen bei der Digitalisierung der Verwaltung.

 

Wollen Sie den zeitlichen und personellen Aufwand für Verwaltungsaufgaben Ihrer Lerntherapeutischen Praxis minimieren?

 

Benötigen Sie einen stets aktuellen Überblick über die verfügbaren und genehmigten Stunden Ihrer Klienten?

 

Wollen Sie, dass alle Mitarbeiter jederzeit über die Informationen verfügen, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlich sind und auch bei kurzfristigen Änderungen auf dem Laufenden bleiben?

 

Unser Serviceangebot adressiert genau diese Themen und bietet Lösungen an, die sowohl auf dem PC als auch auf mobilen Geräten verfügbar sind.

 

EXKLUSIVE FÜR DIE TEILNEHMER DER FIL-FACHTAGUNG: 

Gunther Thielemann zeigt Ihnen am 25. Juni den Preview von SLIM-X, der neuen Verwaltungssoftware für Lerntherapeutische Praxen.

Erfahren Sie mehr und registrieren Sie sich jetzt für die Teilnahme an der Demo.

Spielerische Sprachübungen

Eigenverlag für förderdiagnostische Materialien

Meine Materialien wurden aus meiner praktischen Tätigkeit in der Frühförderung, Sprachtherapie und LRS-Förderung entwickelt.

Sie sind handlungs- und entwicklungsorientiert, verbinden Diagnostik und Förderung im Sinne einer qualitativen Auswertung und individuellen Förderplanung und sind variabel auf verschiedenen Schwierigkeitsstufen einsetzbar.

  • Vorläuferfertigkeiten
  • Raumwahrnehmung, Feinmotorik 
  • Motorische Entwicklung  
  • Visuelles Reihenfolgegedächtnis

isb-Fachverlag 

Eigenverlag für förderdiagnostische Materialien

Unser Fachverlag befasst sich ausschließlich mit dem Sprach-, Lese- und Rechtschreiberwerb. Grund­lage ist eine starke Wissenschafts- und Praxisorientierung. Wir sind Wissenschaftler (Thomé & Thomé) in den Bereichen Sprachdidaktik und Erziehungswissenschaft, die auch lange in der LRS-Förderpraxis gearbeitet haben.

 

Das Institut für sprachliche Bildung arbeitet in der Bildungsforschung und  im Bereich des Sprach- und Schriftspracherwerbs. Unser besonderes Anliegen ist es, Kinder und Erwachsene, die große Probleme mit dem Sprechen, Lesen und Schreiben haben, opti­mal zu unterstützen. Nach diversen Untersuchungen haben wir das förderdiagnostische Instrument OLFA entwickelt. Die Wirksamkeit ist nachweislich in Studien und Publikationen von verschiedenen Autorinnen bestätigt. Wir verlegen zum Thema des gelingenden, erschwerten und/oder verlangsamten Sprach- und Schriftspracherwerbs Fach­bücher, Diagnose-Instrumente sowie erprobte Lese- und Schreibmaterialien. Zu unseren Autorinnen und Auto­ren ge­hören führende und namhafte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Unser Motto: von Profis ‒ für Profis.